Enuresis Alarm Matte   MO3 Matte

   

Matten Größe: 540mm x 420mm

Ihre Anfrage per E-Mail an:

info@gkmed.de

Erfolgreich gegen Bettnässen ohne Medikamente:


Bettnässen (Enuresis) kommt bei Kindern häufiger vor als man glaubt: Rund 10 % aller 7jährigen und 5 % aller 10jährigen sind betroffen. Eine sehr erfolgreiche Behandlungsmethode gegen Enuresis ist die sogenannte aparative Therapie, z. B. mit der Enuresis-Alarm-Matte. Das Kind lernt hierbei, seine Blase zu kontrollieren und das ganz ohne Medikamente.

Training für die Blase:

In den meisten Fällen ist nächtliches Bettnässen keine Krankheit oder psychische Störung. Nur der Lernprozess der Blase ist verzögert. Kinder lernen normalerweise zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr, ihre Blase zu kontrollieren. Im Schlaf ist das aber gar nicht so einfach und muss erst geübt werden. Die Enuresis-Alarm-Matte hilft dem Kind dabei: Wenn die ersten Tropfen die Matte des Gerätes erreichen, wird blitzschnell Alarm ausgelöst, so dass das Kind aufwacht und den Harnfluss noch unterbrechen kann. Ist das häufiger passiert, wird schließlich das Gefühl der vollen Blase selbst zum Alarmsignal. Das Kind wacht selbst rechtzeitig auf.

Viele hilfreiche Funktionen:  

Die Enuresis-Alarm-Matte besteht aus einem Alarmgerät, das am Rande des Bettlakens, mit einer Sicherheitsnadel, über Kopf-Höhe befestigt wird, und einer Matte die direkt unter das Bettlakengelegt kommt . Das Wecksignal besteht aus 8 verschiedenen Tönen, damit sich das Kind nicht an ein Signal gewöhnt. Um den Alarm abzustellen, muss man die Matte von dem Gerät trennen und abtrocknen. Mogeln ist also nicht möglich. Die Enuresis-Alarm-Matte ist einfach zu reinigen.